Leitfaden zur Inwertsetzung des immateriellen Kulturerbes in der Lausitz

Im Leitfaden zur Inwertsetzung des immateriellen Kulturerbes in der Lausitz wird ein möglicher Weg zur Unterstützung und Anregung einer nachhaltigen Regionalentwicklung auf der Grundlage von regionalen Traditionen, kulturellen Besonderheiten und überliefertem Wissen beschrieben.

Dadurch sollen Institutionen und Ämter, aber auch Bürgerinnen und Bürger der Lausitz zur Entwicklung innovativer regionaler Produkte und Services angeregt werden, die auf dem kulturellen Erbe ihrer Heimatregion basieren. Eine solche „Inwertsetzung“ kann die Identität einer Region stärken und zu einer wirtschaftlichen, kulturellen und sozialen Weiterentwicklung einer Region beitragen, wie es in „Cultural Capital Counts“ demonstriert wurde.

Leitfaden zur Inwertsetzung des immateriellen Kulturerbes in der Lausitz
herausgegeben vom Lehrstuhl Interkulturalität / UNESCO Chair in Heritage Studies, 2014

pdf DOWNLOAD als PDF-Datei

 


Weitere Titel der Rubrik Immaterielles Erbe, Veröffentlichungen