Querschnitte

Die Reihe Querschnitte

Die Reihe Querschnitte wurde von Marie-Theres Albert und Jürgen Herter an der BTU Cottbus im Jahr 1997 gegründet, um das besondere interdisziplinäre Modell der Universität in Lehre und Forschung zu dokumentieren. Die hier aufgeführten Aufsätze repräsentieren die Facetten der Interkulturalität und sind zugleich interdisziplinär ausgerichtet.

Wenn Sie einen Band erwerben möchten, so wenden Sie sich bitte per Email an unser Institut (info@heritagestudies.eu).

  • Albert, Marie-Theres: Erziehung für die Zukunft – Herausforderungen der Gegenwart. In: Albert, Marie-Theres, Herter, Jürgen (Hrsg.): Festschrift für Helga Thomas zum 60.Geburtstag. Frankfurt 1997: IKO Verlag für interkulturelle Kommunikation (Querschnitte fachübergreifender Lehre und Forschung an der BTU Cottbus 1, S. 15-28
  • Albert, Marie-Theres: Nonverbale Kommunikation als Methode interkulturellen Lernens. In: Albert, Marie-Theres, Herter, Jürgen (Hrsg.):Reibungsflächen: Mensch-Betrieb-Technik. Frankfurt 1999: IKO Verlag für interkulturelle Kommunikation (Querschnitte fachübergreifender Lehre und Forschung an der BTU Cottbus 2), S. 9-18
  • Albert, Marie-Theres: Globalisierung und kulturelle Entwicklung: das kulturelle Erbe der Menschheit und seine zeitgemäße Interpretation. In: Albert, Marie-Theres, Herter, Jürgen (Hrsg.): Eingriffe in die Globalisierung und Kultur, in Wissenschaft und Wirtschaft, in Arbeit und Bildung. Frankfurt 2000: IKO Verlag für interkulturelle Kommunikation (Querschnitte fachübergreifender Lehre und Forschung an der BTU Cottbus 3), S. 11-24.
  • Albert, Marie-Theres: Dialektische Vernunft als methodisches Prinzip in der interkulturellen Kommunikation In: Albert, Marie-Theres, Herter, Jürgen (Hrsg.): Orientierungen: Philosophie und Kultur – Betrieblich Bildung und Arbeit. Frankfurt 2003: IKO Verlag für interkulturelle Kommunikation (Querschnitte fachübergreifender Lehre und Forschung an der BTU Cottbus 4), S. 61-78.
  • Albert, Marie-Theres, Epstein, Norbert: Internationalität, Interkulturalität und Diversität im Studium – Curriculum Entwicklung im internationalen Studiengang World Heritage Studies. In: Albert, Marie-Theres, Herter, Jürgen (Hrsg.): Erneuerungen: World Heritage Studies – Deutsch- Polnische Jugendfabrik Qualitätsmanagement – Technische Sicherheit. Frankfurt 2005: IKO Verlag für interkulturelle Kommunikation (Querschnitte fachübergreifender Lehre und Forschung an der BTU Cottbus 5), S.9 – 32.
  • Aebischer, Verena /Albert, Marie-Theres: Möglichkeiten und Grenzen für den Erwerb interkultureller Kompetenzen durch internationale Auslandspraktika in der beruflichen Bildung. In: Albert, Marie-Theres, Herter, Jürgen (Hrsg.): Aufbrüche: Ökonomismus – Weltstaat. Technische Kultur – Bildung. Frankfurt 2008: IKO Verlag für interkulturelle Kommunikation (Querschnitte fachübergreifender Lehre und Forschung an der BTU Cottbus 6), S. 5-90.