Fachpublikationen

Welterbe

Marie-Theres Albert, Das Konzept von Kulturlandschaft im UNESCO-Welterbe und warum das Residenzensemble dazugehört, in ICOMOS Deutschland, Schloss – Stadt – Garten. Die Residenz als historische Kulturlandschaft, Berlin, 1. Auflage 2019, ICOMOS, Nationalkomitee der Bundesrepublik Deutschland, E-Mail: icomos@icomos.de

Marie-Theres Albert, “Filling the Gaps” – Potentiale und Hindernisse dieser UNESCO Strategie für das Residenzensemble, in ICOMOS Deutschland, Tagungsband 1. Schweriner Welterbetagung, 1. Auflage 2015, Hg. Landeshauptstadt Schwerin, Fachdienst Bauen und Denkmalpflege in Kooperation mit dem Landtag M-V und dem Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur M-V

Marie-Theres Albert, World Heritage Studies – Strategien zum Erhalt kultureller Vielfalt in der globalen Welt. In: Wulf, Christoph (Hrsg.): Globalisierung als Herausforderung der Erziehung: Theorien, Grundlagen, Fallstudien. Münster: Waxmann, 2002 (European Studies in Education 15), S. 464-47

Handreichungen Welterbe

Claudia Grünberg, Friederike Hansell, Heimat und Welterbe. In: Meyer, Christiane/Röll, V. (Hrsg.): Diercke. Unser Welterbe. Faszination, Vermittlung, Verantwortung. Braunschweig: Westermann, 2021, S. 72-77.

Marie-Theres Albert, Claudia Grünberg und Hannah Röhlen, Institute Heritage Studies (IHS) 2020; (siehe auch: worldheritage-education.eu)

Claudia Grünberg, Friederike Hansell, Katharina Jesswein, Lokal Erleben – Global Lernen. Welterbe Montanregion Erzgebirge/Krušnohoří. Freiberg. Förderverein Montanregion, 2020. Download.

Immaterielles Erbe

Verein zur Förderung des Steirischen Vulkanlandes (Eds.), Cultural Resources Strategy for Sustainable Development – The CCC Method, Feldbach: Druckhaus Scharmer, 2014. ISBN 978-3-902852-11-3

Die Publikation Cultural Resources Strategy for Sustainable Development ist Ergebnis des EU-Projektes Cultural Capital Counts (CCC), das sich mit Strategien der Identifizierung und Inwertsetzung von immateriellem Erbe mit dem Ziel einer nachhaltigen Regionalentwicklung befasste. In dieser Publikation wurden die Beiträge der Experten des Projektes zur Inwertsetzung immaterieller Ausdrucksformen in den beteiligten Ländern und Regionen zusammengestellt und in Form eines englischsprachigen Handbuches aufbereitet.

Download Publikation als PDF.

Marie-Theres Albert, Marlen Meißner, Leitfaden zur Inwertsetzung des immateriellen Kulturerbes in der Lausitz, Publikation erstellt im Rahmen des Central Europe Programme, finanziert aus Mitteln des EFRE Programms uns der ILB, herausgegeben vom UNESCO Chair in Heritage Studies, BTU Cottbus, www.culturalcapitalcounts.eu

Marie-Theres Albert, Machbarkeitsstudie zur Umsetzung der UNESCO-Konvention zur Bewahrung des immateriellen Kulturerbes (2003) in Deutschland,  BTU Cottbus, Januar 2011 erstellt durch den Lehrstuhl Interkulturalität / UNESCO Chair in Heritage Studies im Auftrag der Kultusministerkonferenz, Januar 2011. Download Machbarkeitsstudie als PDF.

Interkulturalität

Interkulturelle Kompetenz in den Worten Alexander von Humboldt bedeutet für den Menschen so viel Welt wie möglich zu ergreifen und sie so eng, wie er nur kann, mit sich zu verbinden. In unserer durch technologische Entwicklungen, wirtschaftliche Verflechtungen, Migration und Vielfalt geprägten Welt ist die Einlösung des Humboldt’schen Postulats nicht einfacher geworden. Die im Schwerpunkt erstellten Veröffentlichungen setzen sich mit den Herausforderungen der globalen Welt für interkulturelles Handeln auseinander.

Albert, Marie-Theres, Holzbrecher, Alfred, Kultur, in: Holzbrecher, Alfred (Hrsg.), Interkulturelle Schule, Eine Entwicklungsaufgabe, Schwalbach/Ts., 2013, S. 29 – 45

Albert, Marie-Theres, Globalisierung und kulturelle Vielfalt, in : Weber, Lars ; Lubk, Claudia ; Mayer, Annette (Hrsg.), Gesellschaft im Wandel. Aktuelle ökonomische Herausforderungen, Gabler Edition Wissenschaft 2008, S. 27-36

Albert, Marie-Theres, Évidences dans la communication interculturelle, in: Hess, Remi, Weigand, Gabriele, L’observation participante: Dans les situations interculturelles, Economica, Anthropos, Paris 2007, S. 133-143

Albert, Marie-Theres, Evidenzen in der interkulturellen Kommunikation, in : Weigand, Gabriele ; Hess, Remi (Hg.), Teilnehmende Beobachtung in interkulturellen Situationen, Campus Verlag GmbH, Frankfurt/Main 2007, S. 145-153

Albert, Marie-Theres, Eurozentrismus – ein weltweites Phänomen mit kulturellen Besonderheiten, in: Fornet-Betancourt, Raúl, Dominanz der Kulturen und Interkulturalität, IKO – Verlag für Interkulturelle Kommunikation, Frankfurt/Main 2006, S. 301-311

Albert, Marie-Theres, Was ist interkulturelle Kompetenz? Was ist Interkulturalität? in: Bouncken, Ricarda, Wirtschaftskybernetik und Systemanalyse, Band 24, Interkulturelle Kooperation. Wissenschaftliche Jahrestagung der Gesellschaft für Wirtschafts- und Sozialkybernetik vom 6. und 7. Oktober 2005 in Greifswald, Duncker & Humblot GmbH, Berlin, S. 13-20

Albert, Marie-Theres, Ausbildungsforschung zum interkulturellen Umgang mit Evidenzen und Vorurteilen, in: Overwien, Bernd, Von sozialen Subjekten. Kinder und Jugendliche in verschiedenen Welten. Für Manfred Liebel zum 65. Geburtstag, IKO – Verlag für Interkulturelle Kommunikation, Frankfurt/Main 2005, S. 335-344

Albert, Marie-Theres, Lernen mit multimedialen Lernprogrammen – Zur Aktualität des Situationsansatzes, in: Haberkorn, Rita, Anstiftung: auf den Spuren ungewöhnlichen Lernens. Festschrift Jürgen Zimmer, Beltz, Weinheim 2003, S. 197-201

Albert, Marie-Theres: Interkulturelles Lernen zwischen Globalisierung, Nationalismen und Orientierungslosigkeit. In: Overwien, Bernd (Hrsg.): Lernen und Handeln im globalen
Kontext: Beiträge zu Theorie und Praxis internationaler Erziehungswissenschaft. Frankfurt (Main): IKO Verlag für interkulturelle Kommunikation, 2000. (Internationale Beiträge zu
Kindheit, Jugend, Arbeit und Bildung 6).

Albert, Marie-Theres, Die europäischen Dimensionen in der Bildung und die Herausbildung einer europäischen Identität – Eine Kritik, in: Demorgon, Jacques, Wulf, Christoph, Binationale, trinationale und multinationale Begegnungen – Gemeinsamkeiten und Unterschiede in interkulturellen Lernprozessen, Reihe der Arbeitstexte des DFJW, Heft 19, DFJW, Berlin / Paris 2002, S. 26-45

Albert, Marie-Theres, Interkulturelle Kommunikation: Möglichkeiten und Grenzen in der Vorbereitung auf China, in: Albert, Marie-Theres, Schiller, Etta, Deutsch-Chinesische Joint-Ventures zwischen Erfolgsdruck und den Mühen der Ebene: Interkulturelle Qualifizierung für den chinesischen Arbeitsmarkt, IKO – Verlag für Interkulturelle Kommunikation, Frankfurt/Main , S. 83-96

Albert, Marie-Theres, Schiller, Etta, Bildung und Ausbildung in der globalisierten Welt – Können starre Curricula flexible Manager hervorbringen? in: Albert, Marie-Theres, Schiller, Etta, Deutsch-Chinesische Joint-Ventures zwischen Erfolgsdruck und den Mühen der Ebene: Interkulturelle Qualifizierung für den chinesischen Arbeitsmarkt, IKO – Verlag für Interkulturelle Kommunikation, Frankfurt/Main, S. 13-25