50 Jahre Welterbe: Gemeinsame Verantwortung – Konflikt und Versöhnung

Erbe ist identitätsbildend. Menschen und Gesellschaften sind für den nachhaltigen Schutz ihres Erbes verantwortlich. Dieses ist der Fokus der erfolgreichsten Konvention zum Schutz unseres Erbes, der Welterbekonvention. Diese feiert im Jahr 2022 ihr 50-jähriges Bestehen. Die Zerstörung von Erbe und damit einhergehend die Zerstörung von Identität ist mehrdimensional. Entsprechend ist es auch die Verantwortung, die Menschen und Gesellschaften für ihr Erbe übernehmen müssen. mehr …

Wissensquiz zum UNESCO-Welterbe

Dies ist ein Quiz für Schüler*innen, Lehrer*innen und weitere interessierte Menschen, die ihr Wissen rund um das UNESCO-Welterbe testen wollen. In 11 Fragen und Antworten erfahren sie zum Beispiel, was zum Welterbe gehört, warum es das Welterbe-Programm der UNESCO gibt und was die Ziele sind.
mehr …

Unser WeltErbe – Die montane Kulturlandschaft Erzgebirge/Krušnohoři

Um die UNESCO-Welterbestätte Montanregion Erzgebirge/Krušnohoří nachhaltig für die gesamte Menschheit und kommende Generationen zu erhalten, muss ihre Bedeutung an insbesondere junge Menschen vermittelt werden. Das IHS hat gemeinsam mit den Traditionsvereinen sowie Lehrer*innen aus der Montanregion, Formate und Methoden entwickelt, mit denen jungen Menschen die internationale Bedeutung ihres Erbes vermittelt und sie motiviert und qualifiziert werden, Verantwortung dafür zu übernehmen. mehr …

Grenzübergreifendes europäisches Welterbe – ein Thema für UNESCO Projektschulen

Europäische grenzüberschreitende UNESCO-Welterbestätten repräsentieren in besonderer Weise, wie Menschen in Europa ihre Kulturen und Gesellschaften gemeinsam geschaffen haben. In diesem Projekt bearbeiten Schüler*innen und Lehrer*innen ihre gemeinsame Geschichte beispielhaft an den Welterbstätten: deutsch-tschechische Montanregion Erzgebirge / Krušnohoří, deutsch-polnischer Muskauer Park / Park Mużakowski und das deutsche Haithabu und das Danewerk. Die von Schüler*innen in binationalen Workshops erstellten Videos wurden auf einer digitalen Lernplattform veröffentlicht: https://worldheritage-education.eu/de#project mehr …

The UNESCO Memory of the World Programme: Key Aspects and Recent Developments

Der Band “The UNESCO Memory of the World Programme: Key Aspects and Recent Developments” ist eine Reaktion auf das steigende Interesse an der Erforschung des Programms „Memory of the World“ und dessen Kernkonzept zu Dokumentenerbe, welches bisher nur wenig Aufmerksamkeit im wissenschaftlichen Umfeld erregte. Hierbei handelt es sich um die sechste Veröffentlichung im Rahmen der Buchreihe Heritage Studies, welche als erste Zusammenstellung wesentlicher Ideen, Reflektionen, theoretischer und methodischer Ansätze die Basis für zukünftige Analysen bildet.
mehr …