Erforschung, Bewertung und Bewahrung der Friedenskirche in Jawor als Weltkulturerbe (2011-2014)

Foto: Friedenskirche in Jauer (U. Schaaf)

Foto: Friedenskirche in Jauer (U. Schaaf)

Das internationale Forschungsprojekt „Erforschung, Bewertung und Bewahrung der Friedenskirche in Jawor als Weltkulturerbe“ wurde gemeinsam vom Lehrstuhl Interkulturalität / UNESCO Chair in Heritage Studies und dem Lehrstuhl Denkmalpflege der Nicolaus Copernicus Universität in Thorn/Polen durchgeführt.

Ziele waren die Erforschung der Architektur- u. Baugeschichte, die Untersuchung der verschiedenen Ebenen des Erinnerungswertes und die Erarbeitung eines Managementplans zur nachhaltigen Nutzung und Erhaltung der Friedenskirche in Jauer.

Das Projekt wurde gefördert durch das Bundesinstitut für Kultur und Geschichte der Deutschen im östlichen Europa (BKGE) mit Mitteln der Bundesbeauftragten für Kultur und Medien (BKM).

Besonders möchten wir auf den Managementplan hinweisen, der im Rahmen des Projektes von Dr. Francesca Schellino und Dr. Waldemar Affelt im July 2014 erstellt wurde. The Churches of Peace in Jawor and Swidinca, World Heritage Site, Management Plan (nur auf englisch).

Weitere Informationen zu diesem Projekt und die Partnerinstitutionen finden Sie unter: UNESCO Chair in Heritage Studies, Brandenburg University ofTechnology Cottbus-Senftenberg, Germany


Mehr Abgeschlossene Projekte, Projekte